Aktionsphase, Wissen über Rosbacher

26.06.13 - 12:06 Uhr

von: samina

Feedback auf unsere Fragen von Rosbacher.

Hallo liebes Projektteam,

vielen Dank für eure Fragen und tollen Anregungen rund um Rosbacher Mineralwasser. Ich freue mich sehr, dass ihr Euch in unserem gemeinsamen Projekt engagiert. Heute gibt es Antworten auf Eure Fragen.

Hier kommen die neusten Infos für Euch:

Wenn man 2 Liter am Tag trinkt, werden dem Körper mehr Mineralien zugeführt als eine Tagesdosis. Ist das nicht ungesund?
Nein, es ist nicht ungesund dem Körper über natürliches Mineralwasser mehr Mineralstoffe zuzuführen, als vom Körper benötigt. Da es sich um wasserlösliche Mineralstoffe handelt werden diese einfach über den Urin wieder abgeführt.

Ist das Wasser auch für Babies und Kleinkinder geeignet?
Säuglinge weisen noch eine leicht eingeschränkte Nierenfunktion auf. Bis zum Alter von 1 Jahr sollten Sie daher auf Mineralwässer zurückgreifen, die für die Säuglingsernährung geeignet sind und weniger als 20 mg Natrium pro Liter enthalten. Nach dem 12. Lebensmonat – eine normale Entwicklung vorausgesetzt – benötigt man kein spezielles Wasser mehr. Für Kleinkinder ist es also geeignet.

Ist der Verkauf der 0,2 Liter Flasche Rosbacher Naturell geplant?
Nein, ein regulärer Verkauf von Rosbacher Mineralwasser in dieser Flasche ist aktuell nicht geplant. Sollten die Marktbedingungen eine Einführung dieser kleinen Flasche allerdings zukünftig begünstigen, werden wir sicher erneut darüber nachdenken.

Warum ist der Natriumgehalt im Rosbacher Medium so hoch?
Ein Natrium-Gehalt von 72,7 mg pro Liter ist für ein Mineralwasser nicht außergewöhnlich hoch. Erst ab 200mg/l ist ein Mineralwasser „natriumreich“. Häufig wird Natrium auch mit Kochsalz gleichgesetzt. Doch der Rückschluss von Natrium auf den Salzgehalt darf nur in Verbindung mit dem enthaltenen Chlorid gezogen werden (Salz = Natriumchlorid = 40% Natrium + 60% Chlorid).
Viele Grüße,
Euer Tim

Weitere interessante Infos über Rosbacher Mineralwasser sowie Antworten auf Eure bisherigen Fragen findet Ihr ab jetzt in den Rosbacher FAQ’s.

@all: Habt Ihr die Infos aus den FAQs schon benutzt, um bei Euren Gesprächspartnern mit Insider-Wissen zu punkten?

Artikel weiterempfehlen per...
schließen

26.06.13 -15:34 Uhr

von: utapa

Schade , das es die kleinen Flaschen nicht zu kaufen gibt.

27.06.13 -10:56 Uhr

von: wijuni

Dankeschön für die Antwort,jetzt hab ich sie auch bei den FAQs gefunden.
Schön wäre es wenn es 0,5L.Flaschen zu kaufen gäbe,aber ich werde mir in meine leeren Flaschen das Wasser aus der Grossen abfüllen,weil ich dann wirklich mehr trinke!

27.06.13 -13:28 Uhr

von: samina

@wijuni: Rosbacher Medium, mit wenig Kohlensäure, gibt es als 0,5 L PET Flasche. Rosbacher Naturell, ohne Kohlensäure, gibt es erst ab 0,7 L Glasflasche oder ab 1L PET Flasche.

27.06.13 -16:09 Uhr

von: mangomare

Hallo utapa,
ja, das finde ich auch schade.

Ansonsten habe ich natürlich vom dem 2:1 Verhältnis erzählt ;)

27.06.13 -17:06 Uhr

von: josefseppi

Da muss ich mich anschließen, mit den 0,5l-Flaschen ist es einfacher, man kann sie überall mit hinnehmen, ob in der Handtasche oder im Auto im Getränkehalter. Ich habe sogar die Flasche mit zum joggen genommen, war super handlich. Mineralwasser sprudelt sonst in einer Laufflasche und läuft aus. Mit der kleinen Rosbacher war es gar keine Problem sie mitzunehmen.

27.06.13 -17:48 Uhr

von: Pippa99

Eine 0,2l-Flasche fände ich nicht so gut, wäre schon viel Abfall/Verpackung für die Menge, aber die 0,5l-Flaschen finde ich zum Mitnehmen ideal.

27.06.13 -19:28 Uhr

von: dvigdzegdjaieg

Bitte bringt unbedingt die 0,5 ltr. Flaschen von Rosbacher Medium und Rosbacher Naturell im 20er Kasten auf den Markt………….

27.06.13 -19:47 Uhr

von: Rocknroller

Tja warum sind die kleinen Falschen so beliebt ? Sie passen in die Handtasche und die Türablage, als letzte Reserve vor dem Verdursten ;-)
Aber es stimmt schon, im Handel wären sie unverhältnismäßig teuer und ausserdem ist es zuviel Müll. Und aus der Glasflasche schmeckt es ehe am besten !

27.06.13 -22:58 Uhr

von: NanaCoreMio

Ich finde die 0,5 l Flaschen auch gut, besonders wenn man auf Reise geht. Für zuhause sind allerdings die normale 1 L Flaschen optimal. Mir schmeckt am besten Rosbacher Medium, frisch aus dem Kühlschrank schmeckt noch besser! Also, ich werde weiterhin täglich bis zu 2 L trinken

28.06.13 -08:38 Uhr

von: bluemagicsky

Ich habe auch schon mehrfach wegen der 0,5 l Flaschen nachgefragt und fände es toll, wenn diese in den Handel kämen.
Gerade weil die wenige Kohlensäure bei mehrmaligem öffnen der großen Flaschen doch schnell entweicht und das Wasser dann nicht mehr so gut schmeckt.
Außerdem sind die 0,5 l Flaschen einfach toll zum mitnehmen,
Auch für die Kinder in der Schule sind sie super geeignet

28.06.13 -10:12 Uhr

von: nettilotta

ich fände es auch toll, wenn es die 0,5 l Flaschen gäbe und wieso viel Abfall????

Schmeisst ihr eure Bierflaschen auch weg? Das kauft ja auch keiner in der 1 L – Flasche!

Also, natürlich ist das hier nur eine Ausnahme für die Aktion! Normalerweise gibt es kein Wasser ohne Pfand. Das wäre dann wie eine Bierkiste.

Und dann kann man sich die großen für zuhause nehmen und die kleinen für unterwegs!

Für mich schließt das eine das andere auch nicht aus. Und Wasser aus Glasflaschen trinke ich auch schon seit Jahren nicht mehr.
Die sind doch mittlerweile alle in Plastik, was ich auch besser finde.

Hab mich schon an einer oben am Rand! kaputten Glasflasche böse geschnitten! Und das Gewicht!

28.06.13 -13:51 Uhr

von: Testbluemchen

Ich finde es persönlich auch schade, dass es die 0,5 l Flasche für Medium im Handel nicht gibt. Ich kenne soooo viele, die lieber Medium Wasser trinken und für de Alltag (egal ob Schule, Uni, Büro oder Sport), ist es eine ideale Größe!

28.06.13 -17:50 Uhr

von: samina

@all: Rosbacher Medium, mit wenig Kohlensäure, gibt es als 0,5 L Flasche zu kaufen.

Beide Mineralwasser, also Naturell und Medium kann man sowohl in Mehrwegflaschen als auch in Glasflaschen kaufen.

Einzig die 0,2 Liter Flasche Naturell aus unserem Startpaket ist eine Sondergröße, die es nicht im Handel zu kaufen gibt.

28.06.13 -17:51 Uhr

von: Testmaus1977

Ja finde kleine Flaschen auch besser -hatte schon vergeblich 0,5ltr naturell gesucht SCHADE das ist die perfekte Mitnehmgrösse .

28.06.13 -17:54 Uhr

von: Testmaus1977

Hätte noch eine Frage ist es egal ob man ständig ein bisschen trinkt oder selten dann viel auf einmal?? Ist es also besser öfter kleine Mengen zu trinken ?

28.06.13 -21:48 Uhr

von: huggybee

Ja, die Frage von Testmaus1977 interessiert mich auch.. besser gesagt die Antwort :) Also ich finde es ok, dass es die kleinen Flaschen nicht regulär zu kaufen gibt. Das produziert schon wahnsinnig viel Müll so.

29.06.13 -10:38 Uhr

von: Sonne2304

Es macht keinen Sinn die empfohlenen ca 2 Liter oder mehr :-) pro Tag auf einmal zu trinken. Unser Darm kann nur ca. 0,2 Liter Wasser pro 1/4 Std aufnehmen. Wenn wir also zu schnell viel Wasser trinken, würde das Wasser schnell über die Nieren ausgeschieden werden (für den Körper meines Wissens nicht gut )
Und laut Rosbacher Testwochenprogramm sollte man bevor man Durst hat trinken :-)
Und noch was… :-)
Ein Glas Wasser vor dem Einschlafen verringert das nächtliches Flüssigkeitsdefizit und lässt einen besser schlafen.(Ist für die Wirbelsäule lt meinem Physiotherapeuten sehr gut)

29.06.13 -18:02 Uhr

von: Habster

Danke für das coole Projekt, habe jetzt einen besseren Überblick darüber wie viel ich trinke! Außerdem erfährt man zusätzlich Dinge die man noch nicht wusste!
Danke @Sonne2304
Macht weiter so. Bitte nur nächste Mal alle verschiedenen kohlesäurehaltige Mineralwasser ins Paket!

29.06.13 -22:14 Uhr

von: gruentee

Also die 0,2l Fläschchen Rosbacher Naturell wären mir zu klein. Aber diese als 0,5l Flaschen wäre super! Sind handlich und passen überall rein.
Alle weiteren Trinkinfos habe ich weitergegeben bzw. darüber gesprochen und siehe da: 3 von 5 kaufen eh schon nur Rosbacher :)

30.06.13 -12:01 Uhr

von: stern2012

Ich hoffe sehr, dass trotz der positiven Ressonanz auf die Minifläschen von 0,2 l, diese nicht auf den Markt kommen werden. Die Umwelt sollte unbedingt im Auge behalten werden. Viele haben sich das hier gewünscht…ich finde es entsetzlich. Es gibt genug Behälter die man sich kaufen kann und dauerhaft nutzen kann. Das Umfüllen dürfte doch wirklich kein Problem sein. Liebe Eltern seid ein Vorbild i. S. Umweltschutz für eurer Kinder. Ich bitte euch. :-)

30.06.13 -12:05 Uhr

von: stern2012

Das Projekt fand ich prima, da ich es endlich schaffe mehr zu trinken. Ich fühle mich besser und kann mich auch besser auf der Arbeit konzentrieren. Das mit TRND machen zu können hat sehr motiviert. Die Berichte der EInzelnen haben angespornt, dass auch schaffen zu wollen.
Super und ein herzliches Dankeschön an das TRND und Rosbacher Team.

01.07.13 -12:20 Uhr

von: ingridix

also am Samstag habe ich zusätzlich zu Tee 2 l Rosbacher medium getrunken.
Leider war die aufgenommene Menge Magnesium wohl zu gering – in der Nacht hatte ich wieder mehrere Wadenkrämpfe.
Also muss ich doch wieder zusätzlich Magnesium nehmen.

01.07.13 -12:31 Uhr

von: ingridix

bisher habe ich noch keine der leeren Flaschen weggeworfen.
Werde sie erst mal wieder befüllen und dann entsorgen. Zum mitnehmen sind die Größe und das Material gut. Sonst bevorzuge ich Glasflaschen und hatte auch bisher nur selten Bruch (weniger als 1 / Jahr), obwohl ich auch die Glasflaschen zum Training mitnehme (gefüllt mit warmen Tee – lässt sich in Kunststoff nicht abfüllen).
Insgesamt habe ich jetzt mehr getrunken. Liegt aber auch an der Temperatur, da ist Wasser zimmerwarm doch angenehmer als heißer->warmer Tee.

02.07.13 -09:05 Uhr

von: ankili

Meine Mittester und ich selbst sind sehr begeistert von Rossbacher Medium und dem tollen Mineralstoffverhältnis.
Normalerweise benutze ich auch lieber große Flaschen und solche aus Glas. Aber gerade für unterwegs sind die 0,5 Liter-Flaschen optimal und ich habe auch schon einige gebunkert, um umfüllen zu können. Wir waren gerade einige Tage am Bodensee und da hatten wir immer die kleinen Fläschlein in der Kühltasche im Auto, ist während der Fahrt optimal zum Trinken gewesen.
Die ganz kleinen Flaschen Naturell allerdings sind mir zu klein, das ist ja kaum mehr als zwei Schlucke.

02.07.13 -14:20 Uhr

von: samina

@Testmaus1977: Das Beste ist es, kleine Mengen über den Tag verteilt zu trinken und so auf die zwei Liter zu kommen.

@Sonne2304: Vielen Dank für die Antwort. Dass der Darm nur 0,2 Liter pro 1/4 Stunde aufnehmen kann ist wirklich sehr interessant. Wieder etwas gelernt :) .

03.07.13 -15:41 Uhr

von: jack0666

kleine Flaschen motivieren zum mehr trinken und…man tut es auch, ich zumindest.. Leider gibts die 0,5 Flaschen nicht zu kaufen.

09.07.13 -20:51 Uhr

von: tsefai

Ich finde, Rosbacher müsste sich auch einmal ernsthaft Gedanken über den Plastikmüllberg machen, der durch die Aktion entstanden ist. Ich habe die Flaschen gesammelt, da wird ein ganzer gelber Sack voll. Das finde ich schon etwas bedenklich.

Gibt es die Flaschen im Handel wenigstens auch als Pfandflaschen?

09.07.13 -20:54 Uhr

von: tsefai

Es gibt ja auch Kritiker, die behaupten, dass Plastikflaschen bestimmte Stoffe an das Wasser abgeben (Recht anschaulich im Film “Plastic Planet”).

Viele Leute versuchen daher so wenig Plastikflaschen wie möglich zu verwenden. Wenn man mal ehrlich ist, schmeckt das Wasser aus einer Plastikflasche anders als aus einer Glasflasche.

Je kleiner die Plastikflasche, desto mehr Müll entsteht. Und das nur, weil die Leute sonst das trinken vergessen?

11.07.13 -09:21 Uhr

von: Testmaus1977

danke Sonne2304 und Samina für die Antworten !!!